ERBRECHT

Zum Schmerz, eine nahestehende Person zu verlieren, muß sich nicht auch noch jener gesellen, um gerechtfertigte Ansprüche auf deren Nachlaß betrogen zu werden. Wer umgekehrt rechtzeitig dafür Sorge tragen will, den von ihm ins Auge gefassten Personen sein Vermögen zukommen zu lassen, sollte ebenfalls fachkundige Hilfe in Anspruch nehmen. Für die Gültigkeit eines Testamentes sind strenge formelle Erfordernisse vorgesehen, die dem juristischen Laien in der Regel nicht bekannt sind.

Vertretung im Verlassenschaftsverfahren
Erbschaftsstreit:
Pflichtteil:
Legat:
Testamentserrichtung